CDU-Innenstaatssekretär Krings: „Kinderrechte“ im Grundgesetz sind unnötig

Endlich kommt Bewegung in die Debatte: Nach den vielen eindeutigen juristischen Gutachten kritisiert endlich auch ein CDU-Bundestagsabgeordneter öffentlich den unsinnigen Plan der Großen Koalition, „Kinderrechte“ ins Grundgesetz aufzunehmen. Am Rande der Jugend- und Familienministerkonferenz in Weimar sprach sich der Innenstaatssekretär … CDU-Innenstaatssekretär Krings: „Kinderrechte“ im Grundgesetz sind unnötig weiterlesen