Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Legalisiert die Ampel-Koalition Leihmutterschaft? Jetzt Einspruch einlegen!

Leave a comment

Deutschland droht eine bioethische Revolution: Bis Mitte der aktuellen Legislaturperiode will Justizminister Marco Buschmann (FDP) einen Großteil der familienpolitischen Vorhaben der Ampel-Koalition umsetzen – das betrifft auch die Prüfung der Legalisierung von Eizellspende und Leihmutterschaft.

———————————————————————

Laut Koalitionsvertrag sollen zudem Embryonenspenden zugelassen und die Kosten für künstliche Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik vom Staat übernommen werden.

Bislang konnte die Liberalisierung des Embryonenschutzgesetzes aufgehalten werden, doch unter der neuen Bundesregierung könnte der Damm endgültig brechen. Viele Medien bereiten dies aktuell bereits vor:

Forderung nach Embryonenforschung und Eizellspende

Unter dem tendenziösen Titel „Wie deutsche Gesetze Frauen mit Kinderwunsch ins Ausland treiben“ kritisiert der Bayerische Rundfunk, dass Präimplantationsdiagnostik in Deutschland nicht vollständig legal sei. Der MDR legt nahe, die bei künstlicher Befruchtung übrig gebliebenen Embryonen zu Forschungszwecken zu verwenden, was bisher ebenfalls verboten ist.

Auch die Nationale Akademie der Wissenschaft Leopoldina forderte vor wenigen Tagen die Legalisierung der Embryonenforschung. Jetzt will sie wissen, was die Bürger darüber denken. Auf einer Plattform der Leopoldina und der Konrad-Adenauer-Stiftung kann jeder bis zum 28. Januar Stellungnahmen zu den Themen Eizellspende, Leihmutterschaft, künstliche Befruchtung und Embryonenforschung einreichen. Die Antworten sollen anschließend in einem Diskussionspapier gebündelt und der Politik übermittelt werden.

Jetzt frühzeitig Einspruch einlegen

Nutzen Sie diese wertvolle Gelegenheit, die politische Debatte mitzugestalten und schreiben Sie bitte in die Kommentarfelder, warum das ungeborene Leben und die Familie geschützt werden müssen! Bisher sind erst wenige Stellungnahmen abgegeben worden. Ihre Meinung wird also ins Gewicht fallen.

Außerdem empfehlen wir die neue Folge unseres Podcasts „Familie & Gedöns“: Die beiden Moderatoren diskutieren zum Jahresbeginn über eine Genderpflicht, ein fragwürdiges Gerichtsurteil über „Mit-Mütter“, die Bigotterie der Ampel-Koalition und einen schwangeren „Transmann“. Hören Sie sich die abwechslungsreiche Episode auf YouTubeSpotifyGooglePodcasts und ApplePodcasts an und empfehlen Sie sie weiter!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.