Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder


7 Kommentare

Kritik am Bildungs­plan: Stoch schwer genervt

Foto: BayernSPD Landtagsfraktion / flickr.com / CC BY 2.0 (Ausschnitt)

Der Widerstand gegen den Bildungs- und Aktionsplan und insbesondere DEMO FÜR ALLE und Gabriel Stängle gehen dem baden-württembergischen Bildungsminister Andreas Stoch „auf die Nerven“. Er will doch nur seinen Bildungsplan durchbringen. Der Protest indes hält an.  Weiterlesen


5 Kommentare

Auf nach Stuttgart: Nächste DEMO FÜR ALLE am 21. März 15 Uhr Schillerplatz

Falls Sie geglaubt haben, die Forderung nach einer „Akzeptanz sexueller Vielfalt“ sei vom Tisch, dann irren Sie sich – leider – gewaltig. Das Gegenteil ist der Fall! Während die mediale Aufmerksamkeit um die Bildungsplandebatte in Baden-Württemberg in den letzten Monaten nachgelassen hat, arbeiten queere Lobbygruppen im Hintergrund gemeinsam mit der grün-roten Landesregierung fleißig an einem viel größeren Über-Plan, dem Aktionsplan „Für Akzeptanz und gleiche Rechte Baden-Württemberg“. Weiterlesen


5 Kommentare

»Spiegel«-Kolumnistin fordert Gespräche über Bildungsplan

Foto: Lesekreis / Wikimedia Commons / Public Domain

Sibylle Berg hat bei der DEMO FÜR ALLE nur »Flachpfeifen« und »Fundamentalisten« ausgemacht. Trotzdem fordert sie zum Gespräch zwischen Befürwortern und Gegnern des baden-württembergischen Bildungsplans auf. Weiterlesen


1 Kommentar

Stoch (SPD) erhält Auszeichnung »Rosa Detlef«

Foto: Ra Boe / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0 (Ausschnitt)

Andreas Stoch erhält den Preis »Rosa Detlef«. Damit wird der baden-württembergische Kultusminister für sein Engagement für den »Bildungsplan« ausgezeichnet, der das Ländle spaltet.  Weiterlesen


7 Kommentare

Teilnehmerrekord! 3.000 Menschen demonstrieren bei der DEMO FÜR ALLE für Ehe und Familie und gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung der Kinder

Was für ein Tag! Ein riesengroßes Danke an die 3.000 Demonstranten, die gestern am 19. Oktober bei strahlendem Wetter, empfangen von stimmungsvoller Jazz-Musik von Joel Brand in Stuttgart zur dritten DEMO FÜR ALLE gekommen sind. Wir haben einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt – und das trotz bundesweitem Bahnstreiks und Totalausfall der Stuttgarter S-Bahn! Ca. 200 Gegendemonstranten aus linken Gruppen wurden von der Polizei in Schach gehalten, die mit ca. 500 Einsatzkräften vor Ort präsent war. Hier geht es zur Fotogalerie Weiterlesen


10 Kommentare

Entscheidung des Petitionsausschusses ist eine Farce!

Der Petitionsausschuss des Landtags in Ba-Wü hat die Petition gegen den Bildungsplan abgelehnt. Ohne Begründung. Hedwig von Beverfoerde übte deshalb scharfe Kritik und ruft zur nächsten DEMO FÜR ALLE auf.  Weiterlesen


13 Kommentare

Nächste DEMO FÜR ALLE in Stuttgart am 19. Oktober 14 Uhr

Im Herbst geht es in Stuttgart erneut auf die Straße. Wir demonstrieren für Ehe und Familie, für das Elternrecht auf Erziehung, gegen Gender-Ideologie, schamverletzende Unterrichtsinhalte und gegen die Anmaßungen familienfeindlicher Lobbys:  Weiterlesen


12 Kommentare

Grünes Demokratie­verständnis: »Wahrung der Elternrechte grenzt an Verfassungsbruch«

Foto: www.juergenfilius.de

In seiner Antwort auf eine Anfrage einer Bürgerin rückt der baden-württembergische Abgeordnete Filius (Grüne) die Gegner des umstrittenen grün-roten Bildungsplans in die Nähe von Verfassungsfeinden. Weiterlesen


1 Kommentar

»Für die Freiheit auf die Straße gehen« – prominente Videostatements zur letzten DEMO FÜR ALLE

In kurzen Videostatements für den katholischen Nachrichtensender EWTN sprechen Hedwig von Beverfoerde (Initiative Familienschutz), die Publizistin Birgit Kelle, die Autorin Gabriele Kuby, Thomas Schührer (Durchblick e.V.) und Mathias von Gersdorff (DVCK) über ihre Gründe sich bei DEMO FÜR ALLE zu engagieren und wie wichtig es ist, für seine Meinung und Freiheit auf die Straße zu  gehen und nicht länger zu schweigen.  Weiterlesen


1 Kommentar

Erfahrungsberichte zeigen: DEMO FÜR ALLE lohnt sich!

Die Teilnehmer an der DEMO FÜR ALLE sind sich einig: Es lohnt sich, für seine Meinung auf die Straße zu gehen. Der Zusammenhalt untereinander war gut, die Polizei hat die linken Chaoten in Schach gehalten.  Weiterlesen