Abstammung

Die Bundesregierung plant das Abstammungs- und Familienrecht radikal zu verändern: Mutterschaft, Kindschaft und Elternschaft sollen rechtlich von ihrer biologischen Grundlage getrennt werden. Dabei hat jedes Kinder ein Recht auf seine Mutter und seinen Vater.

    Video

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Faltblatt

    5 Argumente gegen das Mehrelterngesetz

    1. Kinder haben ein Recht auf Vater und Mutter.
    2. Kinder brauchen stabile Familienbande.
    3. Der Staat würde bestimmen, wer die Eltern sind.
    4. Leihmutterschaft würde legalisiert.
    5. Pädophile könnten leichter an Kinder kommen.

    Aktiv werden

    Wirken Sie im persönlichen Gespräch darauf hin, dass Ihr Abgeordneter gegen das “Mehrelterngesetz” stimmt. Ihre Abgeordneten und deren Kontaktdaten finden Sie in dieser Tabelle. Der folgende Leitfaden wird Sie auf ein Treffen und Gespräch mit Ihrem Abgeordneten vorbereiten.

    Infografiken

    Interviews 

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Gesetzesvorhaben

    • “Koalitionsvertrag der Bundesregierung: Fortschritt wagen” von SPD, Grüne und FDP vom 07.12.2021
    • “Reform des Abstammungsrechts: Alle Familien stärken – Gleichstellung voranbringen” des Landes Berlin: 18.03.2021
    • “Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Abstammungsrechts“, hrsg. vom BJM am 13.03.2019
    • “Empfehlungen für eine Reform des Abstammungsrechts” vom Arbeitskreis Abstammungsrecht, hrsg. vom BJM am 04.07.2017

    Broschüre

    Die Broschüre “Familie am Abgrund: Ursachen und Auswege” analysiert den Großangriff auf die Familie und präsentiert die Vordenker und dahinterliegenden Strategien der Linken. Darüber hinaus werden konkrete Möglichkeiten gezeigt, wie wir uns gegen ihre Angriffe wehren können.

    Unterstützen

    Unterstützen Sie bitte die Verbreitung unseres pointierten Animationsvideos “4 Eltern für ein Kind? Mehrelterngesetz einfach erkärt!” und die Produktion und den Versand unseres Faltblatts “Mehrelterngesetz stoppen!” mit einer Spende. Vielen Dank!

    Beiträge

    Mediale Familienzerstörung: Hauptsache nicht normal

    Mediale Familienzerstörung: Hauptsache nicht normal

    Welche Rolle spielt es im neuen James Bond, das Q homosexuell ist und einen Freund zum Abendessen erwartet? Die Handlung bringt das nicht voran, wohl aber bedient es die Bedürfnisse der woken Blase und nährt politisch gewollt das Narrativ veränderter Realitäten, denen...

    Raphael M. Bonelli: Warum Kinder echte Eltern brauchen

    Raphael M. Bonelli: Warum Kinder echte Eltern brauchen

    Der Neurowissenschaftler und Psychiater Univ.-Doz. DDr. Raphael M. Bonelli ist für seine originellen und tiefgründigen Vorträge weithin bekannt. DemoFürAlle-Sprecherin Hedwig v. Beverfoerde hat er mir Rahmen der Video-Reihe „Mitmütter und Mehreltern: Familie im...

    „Kinder werden die Opfer sein“ Interview mit Kardinal Müller

    „Kinder werden die Opfer sein“ Interview mit Kardinal Müller

    „Darum geht es: Die Ehe von Mann und Frau und das Grundverhältnis von Mann und Frau aus den Angeln zu heben.“ – Klare Worte wie diese wünschen wir uns von Kirchenvertretern. Daher sind wir sehr froh, Ihnen dieses besondere Video-Interview präsentieren zu können,...

    Ampel-Regierung plant Umbruch des Familienrechts

    Ampel-Regierung plant Umbruch des Familienrechts

    Die Ampelkoalition plant eine Familienrechtsreform, die unsere Vorstellung von Familie juristisch auslöscht – mit allen lebenspraktischen Konsequenzen. Um der bisher ausbleibenden Debatte auf die Sprünge zu helfen, startet DemofürAlle eine Videoreihe mit...

    Sven Lehmann: Oberster Regenbogen-Chef

    Sven Lehmann: Oberster Regenbogen-Chef

    Die Bundesregierung hat erstmals einen Queer-Beauftragten. Sven Lehmann ist seit Januar der oberste Regenbogen-Chef Deutschlands und gleichzeitig parlamentarischer Staatssekretär im Familienministerium. Wer ist der Grünenpolitiker, der nach der „Ehe für alle“ auch...