Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Aufrüttelnder DemoFürAlle-Clip: Eltern wehren sich gegen Corona-Impfzwang für Kinder

7 Kommentare

Machen wir uns nichts vor: Unseren Kindern und Jugendlichen droht eine Corona-Impfpflicht für den Besuch von Kita und Schule – direkt oder indirekt. Am Donnerstag ist wieder „Impfgipfel“. Deshalb braucht es jetzt eine riesige Protestwelle.

__________________________________________________________________________________________________

Merkel, Spahn & Co. müssen erfahren, daß hier eine rote Linie ist: Unsere Kinder dürfen auf keinen Fall zwangsweise einem Menschenexperiment mit unabsehbaren gesundheitlichen Risiken ausgesetzt werden.

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Deshalb hat unser DemoFürAlle-Team einen aufrüttelnden Video-Clip gedreht. Mit Ihrer Hilfe kann dieses Video ein Hit im Netz werden! Schauen Sie es sich unbedingt an…

… und teilen Sie das Video bitte auf allen Kanälen und mit Ihren Freunden und Bekannten! Verbreiten Sie es via E-Mail, Facebook, Twitter, Telegram, WhatsApp etc. Alternativ zu YouTube finden Sie unser Video auch auf Odysee.

Wenn Ihnen der Clip gefällt, hinterlassen Sie uns bitte auf YouTube ein „Gefällt mir“, sodass das Video noch mehr Menschen vorgeschlagen wird. Mit wenigen Klicks können wir bereits viel erreichen.

Unterzeichnen und verbreiten Sie bitte außerdem, falls noch nicht geschehen, unsere aktuelle Petition an Gesundheitsminister Jens Spahn gegen die Impfpflicht für Kinder. Über 50.000 Bürger haben bereits unterschrieben, aber es müssen noch viel mehr werden.

7 thoughts on “Aufrüttelnder DemoFürAlle-Clip: Eltern wehren sich gegen Corona-Impfzwang für Kinder

  1. Pingback: Eltern wehren sich gegen Corona-Impfzwang für Kinder – DIREKTE DEMOKRATIE

  2. Lieber Luziferversteher,

    Ihre Antwort finde ich nicht besonders zielführend, aber Ihr Link an „Corona Auschuss“ in einer anderen Diskussion schon. Es ist zu viel um alles durchforschen, aber das Einführungsvideo habe ich mir angeschaut.

    Dass die Zahlen (in DE; anderswo keine Ahnung) aus medizin- wirtschaftlichen Gründen überbewertet, die Testungenauigkeit bescheidend und die Lockdownmaßnahmen unangemessen sind, da sind wir uns einig. Dass dieses Phänomen gemäß „Corona Auschuss“ der Art massiv ist, schockiert mich schon. Das Interview klingt plausibel, aber als nicht-mediziner kann ich die einzelne Details nicht beurteilen.

    Pauschal zu sagen, dass die Pandemie erfunden und die Maßnahmen und Impfung überflüssig sind, würde ich trotzdem nicht behaupten. Auch wenn es klar ist, dass viele sich damit Beutel voll machen. Dagegen spricht schon einiges: Fast alle Ländern, die sonst nie einig sind, bemühen sich das Covid zu bekämpfen, unabhängig davon ob liberal oder konservativ regiert. Die zwei große Coronaleugner, B. Johnson und D. Trump haben sich auch umentschieden. Schweden geht den bekannten Sonderweg, aber will impfen. Die Aussagen des überforderten Pflegepersonal und der Bestatter deuten nicht darauf hin, dass dieses Geschehen sich saisonal wiederholt. Und was in Indien und Brasilien abgeht, sieht nicht nach „kleine Grippe“ aus.

    Also meiner Meinung ist, dass die Wahrheit irgendwo dazwischen und ein Stück abseits steckt. Weder ein noch der andere Lager scheint Recht zu haben. Bei allen anderen Themen, um die sich DfA kümmert, reicht es ein Bisschen Verstand und Demut um die Lage zu beurteilen. Beim Covid es ist äußerst kompliziert und das macht mir Sorgen.

    • Tja Herr Anton, Sie sind also kein Mediziner, und können die Details nicht beurteilen !?!
      Was machen Sie, wenn Ihnen ein Mediziner eine Diagnose stellt, diese begründet, und Ihnen eine Therapieempfehlung gibt ?
      Können Sie das was dieser Mediziner Ihnen da dann erzählt, auch nicht beurteilen, weil Sie selbst kein Mediziner sind ??
      Das wäre aus meiner Sicht ziemlich ungünstig – für Sie !
      Sie müssten diesem Mediziner blind-links vertrauen !

      Wissen Sie was ich Ihnen dazu sage ?
      Ich sage, Sie sollten ein Mediziner werden; und am besten auch noch ein Psychologe und ein Soziologe. Denn nur DANN könnten Sie wahrscheinlich was mit folgendem Film anfangen !?
      https://www.youtube.com/watch?v=kUAfC7BNjw8
      Im YouTube: “Konformitätsexperiment von Asch & Gruppendynamik bei Corona-Maßnahmen | Amazing Polly | Deutsch 1/2“

      Was diese Impfungen anbelangt, gehen Sie in http://www.corona-ausschuss.de in die 37. Sitzung, ab Stunde 3:45:00. Da erklärt Frau Dr. Vanessa Schmidt-Krüger die Wirkweise und Gefährlichkeit dieser sog. mRNA-Spritzung. Die Frau Schmidt-Krüger ist Zellbiologin (noch eine weitere Fachdisziplin !).

      Sie wundern sich, dass alle Staatchefs da mitspielen ?
      Dann glauben Sie wohl auch noch, dass Staatchefs heut zu Tage völlig souverän sind !?
      Heut zu Tage gehören die Staaten der Hochfinanz (schon wieder eine weitere Fachdisziplin !).
      Dazu mal noch so ein YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=JLEZBt6GGuw
      “Ronald Bernard – Ein Elitebanker, Missbrauchsopfer und Whistleblower erzählt seine Geschichte“

  3. Als Vater von drei schulpflichtigen Kindern (13, 11, 11 Jahre) kann ich diese Aufregung nicht verstehen. Als Eltern waren wir beim Impfen stets vorsichtig, da ich selbst als Kind Nebenwirkungen zeigte.

    Unsere drei wurden stets verzögert geimpft, gegen MMR erst mit dem Impfzwang.

    Aber als alle drei mit der katholischen Jugend in die Ferien in ein Zeckengebiet (FSME und Borreliose) reisten, haben wir sie selbstverständlich vorher geimpft.

    Als eine Studie erwies, dass gegen Influenza geimpfte Kinder einen deutlich milderen Verlauf einer Covid19 Erkrankung haben, wurde sie selbstverständlich geimpft. Dies zumal dieser Vektor-Impfstoff milliardenfach erprobt und ab 6 Monate freigegeben ist.

    Bei Corona ist die Entscheidung der Eltern sehr klar mit der Frage formuliert: Welchen Schaden trägt mein Kind durch eine Covid19 Erkrankung gegenüber einer Impfung?

    Die Antwort ist eindeutig: Das Risiko auf eine Erkrankung durch Covid19, sofortige oder verzögerte, ist um den Faktor >1000 höher gegenüber einer Impfung.

    Als Eltern zu entscheiden sein Kind nicht zu impfen und damit früher oder später einer Covid19 Erkrankung auszusetzen, ist unverantwortlich.

    Diese Empörungskultur gegenüber unserem Staat darf doch bitte nicht dazu führen, dass wir uns selbst impfen, aber unsere Kinder im vollen Risiko einer leichten oder gar schweren Covid19 Erkrankung lassen!

  4. Pingback: Corona-Impfung: Hände weg von den Kindern! | Kreidfeuer

  5. Ich schätze sehr die Arbeit von Demo für Alle und bin auch der Meinung, dass Leute, vor allem die Kinder, sich freiwilig und nicht unter dem staatlichen Druck impfen lassen sollen. Wie das Thema Corona hier präsentiert wird, finde ich aber schon extrem. Die Seuche ist real, keine Verschwörung. Und nur durch Impfung lässt sich diese bekämpfen. Alles anderes ist eine gefährliche Demagogie. Ich lasse mich mit J&J nach bereits erfolgter ärtzlicher Auflkärung impfen. Ich will endlich wieder reisen, Sport machen, Menschen treffen, in die Kneipe gehen, keinen Maulkorb tragen und dabei weder sich selbst noch die anderen gefährden.

    • Nicht unter staatlichen Druck impfen – die SEUCHE ist aber real – NUR durch Impfung lässt diese sich bekämpfen.
      Ja was denn nun ???
      Wenn es wirklich eine so gefährliche Seuche ist; wieso sollten sich dann nicht auch unter staatlichem Druck alle Menschen impfen lassen – genau so, wie jedes Kind z.B. gegen Pocken und Kinderlähmung geimpft wurde ??
      Wäre da dann überhaupt staatlicher Druck nötig ??

      SIE wollen endlich wieder reisen, Sport machen (Fitnessstudio ??), Menschen treffen, in die Kneipe gehen, keinen Maulkorb (??) tragen, und nicht sich selbst oder andere gefährden ??
      Dann haben Sie jetzt also schon seit 14 Monaten sich selbst und andere permanent gefährdet – und nichts ist passiert !?
      Wie haben Sie denn DAS bloß geschafft ??

      Dann hoffe ich für Sie, dass Sie nach ihrer Corona-Impfung dann noch möglichst viel und lange reisen, Sport machen, Menschen treffen, in Ihre Kneipe gehen können, und keinen Maulkorb mehr tragen brauchen !

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.