Der Transgender-Hype greift um sich: Jetzt neue Aufklärungsbroschüre verbreiten!

Bei den Olympischen Spielen in Tokio wird der erste Transgender-Athlet bei den Frauen-Wettkämpfen teilnehmen. Die spanische Regierung will 16jährigen ohne Gutachten und ohne Einverständnis der Eltern erlauben, ihren Geschlechtseintrag zu ändern. Gleichzeitig bekennen immer mehr Menschen öffentlich, ihre Geschlechtsumwandlung zu bereuen.

———————————————————————

Wir stecken mittendrin in einem neuen, sich rasant ausbreitenden Trend. Der Transgender-Hype ist die logische Fortsetzung der unwissenschaftlichen Gender-Ideologie: Wenn Geschlecht zum sozialen Konstrukt erklärt und die biologische Realität geleugnet wird, kann ein Mann behaupten, er sei eine Frau und umgekehrt. Oder man behauptet allen Ernstes, weder Mann noch Frau zu sein und legt sich eine der unzähligen, frei erfundenen „Geschlechtsidentitäten“ zu.

Dieser Trend wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen und ist alles andere als harmlos. Hormonelle Pubertätsblocker, operative Eingriffe und massive ideologische Einflüsse in Kitas, Schulen und Sozialen Netzwerken sind eine handfeste Bedrohung, vor allem für Kinder. Dagegen setzen wir eine frühzeitige, flächendeckende und umfassende Aufklärung:

Wichtige Aufklärungsbroschüre für Eltern, Großeltern, Lehrer, Erzieher etc.

Nach intensiver Recherche und redaktioneller Arbeit unseres Teams dürfen wir Ihnen heute die druckfrische Aufklärungsbroschüre „Transgender-Hype: Angriff & Abwehr“ vorstellen, die von unserer „Initiative Elternaktion“ herausgegeben wird.

Diese Broschüre bietet einen kompakten Überblick über die verschiedenen Angriffe und Strategien der Transgender-Lobby und deren gefährliche Folgen für Kinder, Frauen und die Gesellschaft. Außerdem erhalten Sie konkrete praktische Tipps, wie Sie sich informieren und Ihre Kinder schützen können.

Bestellen Sie jetzt kostenfrei die Broschüre „Transgender-Hype: Angriff & Abwehr“ und helfen Sie bitte, möglichst vielen Menschen die Augen über diese bedrohliche Entwicklung zu öffnen: Verteilen Sie die Broschüre an Ihre Freunde, Verwandten, an Lehrer, Erzieher, Abgeordnete, Pfarrer etc.

Machen Sie besonders Eltern und Großeltern auf den Transgender-Hype aufmerksam. Jede einzelne bestellte und verteilte Broschüre kann ein echter Schutzschild werden gegen die Einflüsse der Trans-Ideologie!

Ähnliche Artikel

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.